Veilchen zum 50er


Gegründet 1969 erlebte der SV Gaflenz dank Hauptsponsor HARREITHER gerade in den letzten 15 Jahren einen steilen, sportlichen Auftstieg. Über 10 Jahre spielt der SVH bereits in Niederösterreichs höchster Liga und bietet jungen Spielern aus der Region eine ideale Plattform, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Dieses Jahr feiert der Landesligist seinen 50. Geburtstag und so lag es nahe, dass der ebenfalls von HARREITHER unterstützeTraditionsverein FK Austria Wien als Gratulant ins Ennstal anrückte.
Ex-Gaflenzer in violett
Mit Patrick Wimmer kehrte ein Ex-Gaflenzer in violetter Dress zurück an seine alte Wirkungsstätte. Der 17-jährige schaffte diesen Sommer den Sprung an den Verteilerkreis. Seine schulische und fußballerische Ausbildung absolvierte er im Ausbildungszentrum-Fußball-Wirtschaft (AFW), ebenfalls ein von HARREITHER unterstütztes Projekt in Kooperation mit der HTL in Waidhofen/Ybbs.

 

Sportlich wacker geschlagen
Lange hielt Gaflenz die Partie offen und kam in der Anfangsphase sogar zu aussichtsreichen Chancen. Das Tor zum 1:0 fiel aber dann nach gut einer halben Stunde für die Violetten, die sich am Ende mit 5:0 erwartungsgemäß durchsetzen konnten. Dr. Raimund Harreither MBA, auch Vize-Präsident bei Austria Wien, brachte es auf den Punkt: „Toll, dass trotz des Wetters so viele Menschen gekommen sind und ein gutes Fußballspiel gesehen haben. Beide Mannschaften haben viel Engagement gezeigt, die Zuseher sind auf ihre Rechnung gekommen.“ Der langjährige Gönner des Gaflenzer Klubs ist gleich doppelt auf seine Rechnung gekommen. Einerseits wurde mit diesem Tag das Stadion zu seinen Ehren als "HARREITHER ARENA" umgetauft andererseits erhielt er seitens des örtlichen Musikvereins den komponierten "Raimund-Harreither-Marsch" vorgespielt und überreicht.
Highlights & Interviews
 
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK